Hedwig (Hexe)

Aus Alleswisser
Version vom 14. Mai 2021, 18:26 Uhr von PaTrick Martin (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Hexe Hedwig hat Mitleid mit misshandelten Knaben. Links ihr treuer Besen Urian. TGDD 86, 48, Bild 7.

Die Hexe Hedwig spielt eine wesentliche Rolle in der Erzählung "Spendieren oder schikanieren". Sie bewegt sich vorzugsweise auf ihrem (schmerzempfindlichen) Besen Urian fort, der ihr aufs Wort gehorcht. Grundsätzlich gutmütig veranlagt, schreckt sie doch nicht davor zurück, im Konfliktfall höchst wirksame Zaubertränke zu brauen und sogar Dämonen[1] heraufzubeschwören.

  1. Hedwigs Lieblingsdämon Pozzepott, ein durchaus wirksamer, aber leicht beeinflussbarer Helfer, kommt allerdings nur in der Fassung in der BLDD 21, 23, ab Bild 8 bzw. in der Reihe LTB Classic vor; er fehlt in den TGDD.