Liste der Zitate im Fuchstext: Sprichwörter und Aphorismen

Aus Alleswisser
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aphorismen

Aphorismen

Allzeit bereit

„Allzeit bereit“ („Be Prepared“) ist das Motto, welches sich Baden-Powell für die Pfadfinderbewegung ausgedacht hatte. Er wollte damit sagen, dass jeder Pfadfinder allzeit bereit dazu sein sollte, seine pfadfinderischen Pflichten wahrzunehmen.
MMSH 27 S8
Auch das offizielle Bundeslied des Verbands Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder handelt deshalb von dieser Lebenseinstellung:


Allzeit bereit, den kurzen Spruch als Losung ich erkor.
BL WDC-03-20-01

Ihn schreib ich in mein Lebensbuch, ihn halt ich stets mir vor.

Das gibt dem Leben Zweck und Ziel, schafft Mut und Heiterkeit.

Zu heil’gem Ernst und frohem Spiel: Allzeit bereit!

Allzeit bereit, dem zu entflieh’n, was mir das Herz befleckt.

Nichts schlechtes soll mich abwärts zieh’n, hoch sei mein Ziel gesteckt.

Gott zum lebend’gen Eigentum sei Leib und Seel‘ geweiht,

zu seines Namens Ehr und Ruhm: Allzeit bereit!

Allzeit bereit, wahr sei der Mund, unwandelbar die Treu.

Rein sei das Herz, fest sei der Bund, der Wandel ohne Scheu.

So hilf mir, Gott, du starker Hort, dass ich kann jederzeit

erfüllen treu das Losungswort: Allzeit, Allzeit bereit!

Auch ein Wurm krümmt sich, wenn er getreten wird.

MM22/1975 p.12


Der Wurm krümmt sich, wenn er getreten wird – der Mensch sagt: "Es war mir ein Vergnügen."

Unbekannt, Quelle: Fliegende Blätter, humoristische deutsche Wochenschrift, 1845-1944[1]

Die Feder ist mächtiger als das Schwert

MM 7 1979 S4

Sprichwort von Bulwer-Lytton

Nähere Informationen unter https://de.qaz.wiki/wiki/The_pen_is_mightier_than_the_sword

Der gerade Weg ist der kürzeste

Kampf mit dem Löwen, TGDD 20

Georg Christoph Lichtenberg
...Schule gelernt. Lohnende Ferien, TGDD 50

Der gerade Weg ist der kürzeste, aber es dauert meist am längsten, bis man auf ihm zum Ziele gelangt.

Dr. Dallesmann, nehme ich an?

Henry Morton Stanley
Die Kunst des Bogenschießens, TGDD 124

Dr. Livingstone, I presume? waren die berühmten Worte, mit denen H. M. Stanley den in Zentralafrika verschollen geglaubten David Livingstone am 10. November 1871 ebendort begrüßte.


Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende

Auf großem Fuß leben, MM 20 1977 S 28

Ferdinand von Schill, preußischer Offizier, der zum Abschütteln des französischen Jochs unter Napoleon Bonaparte aufrief.

In der Liebe und in der Archäologie ist alles erlaubt.

Die Krone der Mayas, TGDD 68


Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt.

Napoleon Bonaparte, gutezitate


"Tag der Tränen" (MM 5/87)

Wieviel Kummer und Sorgen bereiten uns wohl jene Übel, die gar nicht eintreten.

Frau Dr. Fuchs erwähnt dieses Zitat sinngemäß in einem Brief an HD Heilmann (2001): "Auch fand ich auf einer Toilette den Spruch: Die schlimmsten Sorgen sind jene, die man sich umsonst macht. Ich hoffe, ich habe diesen Spruch auch einmal bei den Ducks benutzt."

Laut dem Interview von Sebastian Turner mit Erika Fuchs (DD 66 [1988], S.17) heißt der Wortlaut: "Wieviel Kummer und Sorgen bereiten doch jene Übel, die dann nie eintreten". Möglicherweise geht es auf ein noch älteres Zitat von Seneca zurück (Brief an Lucilius, II, 6): "Frag Dich selbst: "Quäle oder gräme ich mich etwa grundlos, und mache ich etwas zum Übel, was es gar nicht ist?""

Sprichwörter

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen

Dieses Sprichwort findet sich entgegen weit verbreiteter Ansicht nicht in der Bibel.
FC-495 16 TGDD 2 (1965) S38
Am ehesten entspricht dem Kohelet 8,15a:

Und ich pries die Freude, weil es für den Menschen nichts Besseres unter der Sonne gibt, als zu essen und zu trinken und sich zu freuen.

Allerdings stellen Essen und Trinken ein vielfach gebrauchtes Bild für Gleichnisse, Droh- und Verheissungsworte in der Bibel dar. Die Einheitsübersetzung 2016 führt 75, die Lutherbibel 2017 61 Verse dazu an.

Alte Liebe rostet nicht

MM 2/1965 p.11

Die Liebe des Mannes geht durch den Magen

MM 4 1956
  • Anonym Kochbuch 1912
  • Deutsches Sprichwort

Es ist nichts so fein gesponnen, es kommt doch an das Licht der Sonnen

Die flinken Schwimmer (1956) WDC 190, BL 31
Es handelt sich um ein Sprichwort, das in der Literatur verschiedentlich zitiert wird.
MM 47 1965 S11
Dagobert Ducks 13 Trillionen, TGDD 002, 39, Bild 7.
Wer wagt, gewinnt
Kampf mit dem Löwen, TGDD 20

Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil

MM 3/1977 p.4
MM 3/1977 p.4

Dem Reichtum folgt die Sorge auf dem Fuß

MM 40/1976 p.34
MM 40/1976 p.34

Auf Sparen folgt haben

TGDD 91 p.4
TGDD 91 p.4

Bei Geld hört die Freundschaft auf

MM 42/1965 p.37
MM 42/1965 p.37
MM 7/1955 p. 8
MM 7/1955 p. 8

Das Leben ist eines der schwersten

Weitere Nennung in MM 13/1958 p. 31

MM1/1955 p.6

Dem Mutigen gehört die Welt

Lateinisches Sprichwort.[1]

MM21/1975 p. 11

Der Klügere gibt nach

MM4/1976 p. 4

Der Zweck heiligt die Mittel[2]

MM5/1952 p.4

Durch Schaden wird man klug

Nicht siegen, dabei sein ist wichtig

WDC 188 MM 2 1957 S3
de Coubertin